SUCCESS STORY & CASE STUDY

Altenwohnhaus St. Martin

Das Altenwohnhaus St. Martin in Salzburg gehört seit der Gründung im Jahr 1993 zu den familienfreundlichsten Wohnheimen in Salzburg und wurde bereits als ein solches ausgezeichnet. Frau Eveline Bayrhamer und ihr Team aus rund 60 Mitarbeitern kümmern sich um rund 51 BewohnerInnen.

  • Gründung 1993
  • 51 Einzelzimmer
  •  circa 60 Mitarbeiter
Das Auslösen des Alarms ist unglaublich einfach! Dem gesamten Personal muss es möglich sein, ohne Nachzudenken diesen Alarm im Ausnahmezustand zu betätigen. Das gelingt mit safeREACH problemlos.
Eveline Bayrhamer
Leiterin des AWH St. Martin

Das Problem

Eveline Bayrhamer, Leiterin des Altenwohnhaus St. Florian, suchte im Zuge der Erweiterung des Evakuierungsplanes nach einer Lösung das Pflegepersonal im Katastrophenfall möglichst einfach benachrichtigen zu können – auch ohne vorhandenen Computer. Im Ausnahmezustand sollte es dem gesamten Personal – ohne Nachzudenken – möglich sein, den Alarm auszulösen.

Die Lösung

Mittlerweile nutzt das AWH St. Martin safeREACH zur Alarmierung der Führungskräfte und des Pflegepersonals im Falle einer Evakuierung. Der Charme liegt in der Einfachheit der Bedienung, denn das System alarmiert vor allem per Telefon. Eine Alarmierung über die installierte safeREACH App ist natürlich auch möglich, wird aber nur von bestimmten Gruppen genutzt.

Drei Fragen an ...

... Eveline Bayrhamer, Leiterin des AWH St. Martin. Wir haben mit ihr über unsere safeREACH Lösung für Krisenalarmierung im Altenwohnhaus unterhalten. Frau Bayrhamer ...

Wohnhausleiterin Eveline Bayrhamer mit dem technischen Leiter Herrn Johann Grubinger (links) und safeREACH Mitarbeiter Gerd Hönig (rechts)

1. Wofür nutzen Sie das safe-REACH Alarmierungssystem?

Das Altenwohnhaus St. Florian nutzt safeREACH vor allem zur Alarmierung der Führungskräfte und des Pflegepersonals im Falle einer Evakuierung des Altenwohnhauses. Wir nutzen hierfür in erster Linie die Möglichkeit Alarme mittels eines einfachen Anrufs einer Kurzwahl auszulösen. Daneben nutzen wir auch die APP um Alarme an einzelne Gruppen zu senden.

2. Welche Herausforderungen hatten Sie in der Vergangenheit, die Sie durch safeREACH in Zukunft lösen können?

Im Zuge der Erstellung eines erweiterten Evakuierungsplanes stellten wir uns die Frage, wie wir im Katastrophenfall das Pflegepersonal benachrichtigen können. Gott sei Dank mussten wir uns dieser Herausforderung noch nie im wirklichen Leben stellen.

3. Wo sehen Sie die Vorteile von safeREACH und was waren die Gründe, warum Sie sich dafür entschieden haben?

Das einfache Auslösen des Alarms war der Grund, warum wir uns für safeREACH entschieden haben. Im Ausnahmezustand ist es nicht nur zeitraubend, sondern extrem schwierig einen Notfallplan manuell abzuarbeiten und den Überblick zu behalten. Mit safeREACH ist es dem gesamten Personal möglich, die Alarmierung ohne Nachzudenken einfach mittels Anruf zu starten und der gesamte Alarmplan wird automatisch abgearbeitet. Außerdem ist keine zusätzliche Hardware notwendig, der Aufbau der Software ist sehr einfach und es sind keine zusätzlichen Vorinstallierungen und Umbaumaßnahmen, die bei anderen Anbietern gefordert werden, notwendig – wie zum Beispiel bei der Brandmeldeanlage oder Telefonanlage.

Der Signalton beim Auslösen des Alarms ist ein Einzigartiger! Normale Töne werden nämlich von der zu alarmierenden Person im Krisenfall nicht wahrgenommen.

Weitere Vorteile sind für uns das Tool der Rückmeldung. Ob die benachrichtigte Person kommt oder nicht und die Möglichkeit zur Alarmierung von verschiedenen Personengruppen sparen extrem viel Zeit.

Wir möchten auch unser Feedback an die Mitarbeiter von safeREACH geben, die überaus freundlich und bemüht sind. Sie sind sehr darauf bedacht, auf unsere Wünsche einzugehen und scheuen dadurch auch keine Mühen, weite Wege oder ungewöhnliche Besprechungszeiten. Vielen Dank dafür!

Kontaktieren Sie uns

Da jedes Unternehmen unterschiedliche Nutzungs- und Anwendungsbereiche hat, können wir Sie in einem ersten unverbindlichen Gespräch optimal beraten.

 

safeREACH
Getreidemarkt 11/10
1060 Wien, Österreich

Telefon AT: +43 1 375 75 75 70
Telefon DE: +49 89 215 42 888 70

Montag – Donnerstag:
09:00 – 12:30 Uhr, 13:30 – 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 – 12:30 Uhr

Mail: info@safeREACH.net